Mehr als 100 Tote bei Gefechten in Myanmar

Bei Gefechten zwischen muslimischen Rebellen und Sicherheitskräften im Westen Myanmars  hat es nach Behördenangaben mehr als hundert Tote gegeben. Aufständische der muslimischen Minderheit der Rohingya griffen am Wochenende demnach mehrere Polizeiwachen im Bundesstaat Rakhine an. De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat die Rebellen der muslimischen Rohingya-Minderheit beschuldigt, bei der jüngsten Gewaltwelle Häuser niedergebrannt und Kinder […]

Weiterlesen