Waffenruhe in Mosambik um zwei Monate verlängert

Die Frelimo-Regierung und die bewaffnete Oppositionspartei Renamo in Mosambik haben sich auf eine Verlängerung ihrer Waffenruhe um zwei Monate geeinigt. Dies bestätigte der Renamo-Anführer Afonso Dhlakama aus seinem Versteck im Bergmassiv Gorongosa. Die Partei hatte in der vergangenen Woche zunächst einen vorläufigen Waffenstillstand angekündigt, um den Dialog mit der Regierung zu fördern. Während die Waffen […]

Weiterlesen