19 Tote bei Schießerei in Mexiko

Bei einem Schusswechsel mit Sicherheitskräften sind in Mexiko 17 mutmaßliche Verbrecher getötet worden. Zu dem Polizeieinsatz kam es, nachdem eine schwerbewaffnete Gruppe zwei Männer im nordwestlichen Bundesstaat Sinaloa ermordet hatte. Die Polizei stellte die mutmaßlichen Täter mit Unterstützung von Militärkräften. Die Region ist die Hochburg des Sinaloa-Kartells. Seit der Auslieferung des Drogenbarons „El Chapo“ an […]

Weiterlesen

Menschen an der Grenze zwischen USA und Mexiko verschwunden

Zwei US-amerikanische Menschenrechtsorganisationen werfen der Regierung der USA vor, für das Verschwinden von Flüchtlingen an der US-mexikanischen Grenze verantwortlich zu sein. Dies geht aus einem gemeinsamen Bericht der Hilfsorganisation „Derechos Humanos“ hervor. Alleine Derechos Humanos hat bereits 544 Fälle von Flüchtlingen dokumentiert, bei denen Angehörige den Kontakt oder die Spur zu Verwandten und Freunden verloren […]

Weiterlesen