Verfassungsgericht stoppt Ausweisung von UN-Ermittler aus Guatemala

Guatemalas Verfassungsgericht hat die von Präsident Jimmy Morales verfügte Ausweisung eines UN-Sonderermittlers gegen Korruption gestoppt. Das teilte das Gericht nach einer eigens einberufenen Sondersitzung mit. Zuvor hatte Morales überraschend den Juristen Iván Velásquez Gómez zur unerwünschten Person erklärt und seine sofortige Ausreise angeordnet. Der Leiter der Internationalen Kommission gegen Straflosigkeit (Cicig) in Guatemala hatte vergangene […]

Weiterlesen

Mehr als 100 Tote bei Gefechten in Myanmar

Bei Gefechten zwischen muslimischen Rebellen und Sicherheitskräften im Westen Myanmars  hat es nach Behördenangaben mehr als hundert Tote gegeben. Aufständische der muslimischen Minderheit der Rohingya griffen am Wochenende demnach mehrere Polizeiwachen im Bundesstaat Rakhine an. De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat die Rebellen der muslimischen Rohingya-Minderheit beschuldigt, bei der jüngsten Gewaltwelle Häuser niedergebrannt und Kinder […]

Weiterlesen

Delhi und Peking legen Streit um Himalaja-Plateau bei

Indien und China haben ihren Grenzstreit um das Doklam-Plateau im Himalaja nach Angaben aus Neu Delhi beigelegt. Beide Seiten hätten sich auf einen zügigen Rückzug ihrer Truppen geeinigt, teilte das indische Außenministerium mit. Dieser habe bereits begonnen. China seinerseits bestätigte den Rückzug indischer Grenztruppen von der Konfrontationslinie in Doklam. Seit Mitte Juni hatten sich chinesische […]

Weiterlesen

Europäische Staatschefs fordern Waffenruhe in Donbass

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron haben mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko über den Ukraine-Konflikt beraten. Bei dem Vierer-Telefonat hätten die Staats- und Regierungschefs ihre Unterstützung für eine Waffenruhe zu Schuljahresbeginn zum Ausdruck gebracht, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Sie hätten die Erwartung […]

Weiterlesen

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher an Ruanda ausgeliefert

Deutschland hat einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher aus Ruanda an sein Heimatland ausgeliefert. Der Mann wurde nach Angaben des deutschen Bundesamtes für Justiz bereits vor einigen Tagen den ruandischen Behörden übergeben. Zuvor hatte das Oberlandesgericht Hamm entschieden, dass die Auslieferung rechtens sei. Die Richter stellten fest, dass dem Mann in Ruanda keine unfaire, mit rechtsstaatlichen Grundsätzen unvereinbare […]

Weiterlesen

Parlamentswahlen in Angola beginnen

In Angola haben die Parlamentswahlen begonnen, bei denen auch der neue Präsident bestimmt wird. Der 74-jährige Präsident Eduardo dos Santos tritt nach 38 Jahren im Amt nicht mehr an. Rund neun Millionen Wahlberechtigte können die 220 Sitze des neuen Parlaments bestimmen und damit auch den Nachfolger von Präsident dos Santos. Da ein Sieg von dos […]

Weiterlesen

35 Tote bei Luftangriff auf Hotel im Jemen

Mindestens 35 Menschen sind bei einem Luftangriff auf ein Hotel nördlich der jemenitischen Hauptstadt Sanaa getötet worden. Das gaben die schiitischen Houthi-Rebellen bekannt. Medienberichten zufolge seien dutzende Menschen im Gebiet Arhab umgekommen und verwundet worden. Ein Sprecher der von Saudi-Arabien geführten Allianz, welche die mit dem Iran verbündeten Houthi-Rebellen im Jemen bekämpft, war zunächst nicht […]

Weiterlesen

30.000 Zivilisten im irakischen Tal Afar eingeschlossen

In der umkämpften irakischen Stadt Tal Afar sind nach Angaben der Vereinten Nationen rund 30.000 Zivilisten eingeschlossen. An Sammelstellen im Süden und Osten der Stadt werde humanitäre Unterstützung geleistet. Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR fürchte, dass die Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbraucht und Fluchtversuche mit Hinrichtungen bestraft werden könnten. Die irakische Armee hatte vor wenigen Tagen eine […]

Weiterlesen

Chile gewährt venezolanischen Richtern Asyl

Chile hat fünf venezolanischen Richtern Asyl gewährt, die im Vormonat Zuflucht in der chilenischen Botschaft in Caracas gesucht hatten. „Wir haben die Regierung Venezuelas aufgefordert, ihnen freies Geleit für ihre Ausreise nach Chile zu gewähren“, sagte der chilenische Außenminister Heraldo Muñoz. Die Juristen gehören einer Gruppe von 33 Richtern an, die vom demokratisch gewählten Parlament […]

Weiterlesen

Taifun „Hato“ wütet in Hongkong und Südchina

Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun „Hato“ Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die bei dem Sturm verletzt wurden. Sie riefen die höchste Taifun-Warnstufe aus. Schulen blieben geschlossen, mehr als 400 Flüge wurden gestrichen, wie die chinesische Medien berichteten. Videos in sozialen Netzwerken zeigten überflutete Straßen, […]

Weiterlesen